| หน้าแรก | รูปงานคอสเพลย์ | อุปกรณ์เสริม | เว็บบอร์ด | ตารางงานคอสเพลย์ | คอสเพลย์วิกิ | คอสพลัส | วิดีโอ | เกี่ยวกับ & ติดต่อเรา |  
 
 
 
 
 
 
###### Coming Soon ######
 
 










Alias ernst Muster

Das Token verwendet den URL-Alias, den dieser Begriff hat, unabhängig davon, ob er von Pathauto generiert oder manuell festgelegt wurde. Bitte probieren Sie es aus. Das Fehlen eines Antialiasing-Filters kann selbst in realen Bildern dramatische Moire-Muster verursachen. Im Folgenden finden Sie Vergleichsbilder von Dave Etchells von Imaging Resource mit dem Canon D60 (mit einem Antialias-Filter) und dem Sigma SD-9 (der keinen Antialias-Filter enthält). Die Bänder unter dem Fell in der Abbildung unten rechts sind die Arten von Artefakten, die in Bildern erscheinen, wenn kein Antialias-Filter verwendet wird. Sigma entschied sich, den Filter zu entfernen, um mehr Schärfe zu erhalten, aber die resultierenden scheinbaren Details können Features im Bild widerspiegeln oder auch nicht. [term:parents:*] gibt standardmäßig alle Namen aller übergeordneten Begriffe an. Sie möchten den eigentlichen URL-Alias des übergeordneten Begriffs selbst, nicht alle Übergeordneten, was ein anderes Token ist: [term:parent:url:path] Ich glaube. Aliasing kann auch Probleme bei der digitalen Bildgebung verursachen. In Bildern ist die Wiederholung eher im Raum als in der Zeit. Wenn ein sich wiederholendes Muster mit hoher räumlicher Frequenz mit niedriger Auflösung abgetastet wird, ergeben sich Moire-Muster.

Diese sind besonders lästig beim Scannen von Halbton-Magazin- oder Zeitungsfotos, bei denen der Punktabstand so hoch oder höher als die Abtastfrequenz sein kann. [term:parents:join-path] gibt Ihnen nicht das erwartete Ergebnis, das Sie suchen, wenn Sie den URL-Alias eines übergeordneten Begriffs manuell festgelegt haben. Aus diesem Grund habe ich in Kommentar #1 empfohlen, [term:parent:url:path] zu verwenden. Es gibt nur so viel, was mit einem Scan getan werden kann, der bereits Aliasing aufweist, und in den meisten Fällen bedeutet “Verbesserung” einen Kompromiss zwischen Glätte des Tons und Schärfe. Je schneller der Film, desto größer die sich gebildeten Silberklumpen und Färber-Blobs, desto mehr neigen sie dazu, sich in zufälligen Mustern zu gruppieren und mit bloßem Auge sichtbarer zu werden. Es ist diese zufällige Musterung, und nicht die tatsächliche Größe der Körner, die in fotografischen Drucken sichtbar anstößig sein kann. Die Pseudo-Musterung ist besser bekannt als “Granularität” und es ist Granularität, anstatt die viel kleinere Körnung, die Aliasing zu verursachen scheint, wie ich später versuchen werde, zu zeigen. Diese beiden schönen Instanzen von Aliasnamen zeigen auf sehr komplizierte und verschleierte Weise, wie eine Datei ausgekleidet werden kann. Das heißt, aus einer Datei mit vielen Zeilen erhalten Sie nur eine Zeile mit Kommas und Leerzeichen zwischen dem Inhalt der vorherigen Zeilen.

Um den vorherigen Kommentar sinnvoll zu machen, ist Folgendes ein Beispiel: Überprüfen und warnen Sie vor der Definition eines Alias, der bereits in .bash_aliases definiert wurde. Aliasing kann in Signalen auftreten, die in der Zeit abgetastet werden, z. B. digitales Audio, und wird als zeitliches Aliasing bezeichnet. Es kann auch in räumlich abgetasteten Signalen auftreten (z.B. Moiré-Muster in digitalen Bildern); Dieser Aliastyp wird als räumliches Aliasing bezeichnet. Wenn die Bedingung fs/2 > f für die höchste Frequenzkomponente des ursprünglichen Signals erfüllt ist, dann ist sie für alle Frequenzkomponenten erfüllt, eine Bedingung, die als Nyquist-Kriterium bezeichnet wird. Dies wird in der Regel durch Filtern des ursprünglichen Signals angenähert, um hochfrequente Komponenten zu dämpfen, bevor es abgetastet wird. Diese abgeschwächten Hochfrequenzkomponenten erzeugen immer noch niederfrequente Aliase, aber in der Regel bei niedrigen Amplituden, die keine Probleme verursachen. Ein Filter, der in Erwartung einer bestimmten Probenhäufigkeit ausgewählt wird, wird als Antialiasing-Filter bezeichnet.

Comments are closed.